Verhandlungsstand ist eine Katastrophe

Trotz Verlängerung sieht es nicht danach aus, als würden sich die Staaten bei der Klimakonferenz heute noch auf eine Abschlusserklärung einigen. Während die EU mehr Engagement fordert, bremsen die USA – Klimaschützer sind entsetzt.

Auf der Weltklimakonferenz in Madrid haben sich die Fronten bei den Abschlussverhandlungen verhärtet. Die EU, Deutschland und weitere Länder seien mit dem vorliegenden Entwurf eines Abschlusstextes nicht einverstanden, hieß es aus Delegationskreisen. Den Text hatte Chile vorgelegt, das den Vorsitz der Konferenz innehat. In dem Text fehle ein klarer Aufruf zu höheren Zusagen beim Klimaschutz im nächsten Jahr, so wie es der internationale Fahrplan vorschreibt.

Große Verschmutzerstaaten wie die USA und Australien verwässerten laut Beobachtern die Texte, die im Konsens verabschiedet werden sollen. Zu den Bremsern gehörten auch Brasilien und Indien, hieß es.
On 1 september 1914, martha, thought to be the last surviving passenger pigeon, died in the cincinnati https://www.cutoutandkeep.net/users/595210 zoo.